Wolfs Rain

Eine erneute Eiszeit ist in die Welt hereingebrochen, in der nun alle Spezies um ihr Überleben kämpfen müssen. Auch bei den Menschen sorgt diese neue Situation für einige Probleme. Schließlich teilt sie sich auf - in eine kleine Gruppe von Aristokraten, die die Regierung übernehmen und das normale Volk, deren Großteil aufgrund der neuen Schwierigkeiten in den Städten nur noch ohne Ziel vor sich hin lebt.
In eine dieser Städte kommt eines Tages Kiba, einer der wenigen überlebenden der wildem Wölfe, diese werden aber von den Menschen nicht erkannt, da die Wölfe durch eine Art „Geistestrick“ auf die Menschen wie andere Menschen wirken (Verwandeln kann man nicht sagen, da Maschinen sie als Wölfe erkennen, der Zuschauer sieht sie mal so und mal so, meistens jedoch in menschlicher Gestalt). Im Gegensatz zu den anderen Wölfe, die er bald in dieser Stadt antrifft, und welche komplett als Menschen leben um sich so Nahrung zu verdienen, hat Kiba ein Ziel, welches er schon immer zu erreichen versucht, von dem aber niemand weiß, wo es liegt: Das Paradies.

Legenden zufolge lebten die Wölfe schon früher an diesem Ort. Es ist der einzige Platz, wo ein Wolf stolz leben kann, ohne sich den Menschen unterordnen zu müssen. Doch die einzige Möglichkeit, das Paradies zu erreichen ist das geheimnisvolle Wesen, welches the lunar flower genannt wird. Nur dieses Wesen, auch Cheza genannt, das in einem Labor aus pflanzlichen Genen entstand, kann den Wölfen den Weg zum Paradies zeigen.
Doch nicht nur Kiba und die anderen Wölfe sind auf der Suche nach Cheza, welche sich in dieser Stadt aufhält, auch die Aristokraten sind auf sie aufmerksam geworden. Trotzdem gelingt es Kiba zusammen mit seinen Freunden Tsume (Klaue), Hige (Schnurrhaar) und Toboe (Heulen), Cheza zu befreien und sie zu überreden, mit ihnen zu kommen. Die Gruppe tritt ihre lange und beschwerliche Reise ins Paradies an.

Bilder:

zur Proxer seite: Hier Kliken
Uners Quelle für diesen Bericht ist:

Bewertung des Artikels:

Rate Wolfs Rain

Not Rated stars Ave. rating: Not Rated from 0 votes.


Kommentar